Münzen aus dem Bergischen Land von 1080 bis 1809

Bergischer Löwe
--------------------------------------------------------------------------------------------
Die Bergischen Regenten von 1080 bis 1809 und ihre Münzen
.
01 = von 1080 bis 1106 Adolf I. von Berg (bekannt: Pfennig aus Silber)
.
02 = von 1106 bis 1160 Adolf II. von Berg ("Herr vom Berge")
.
03 = von 1160 bis 1189 Engelbert I. von Berg
.
04 = von 1189 bis 1218 Adolf III. von Berg (keine Münzen bekannt)
.
05 = von 1218 bis 1225 Engelbert II. von Berg ("Der Heilige")
.
06 = von 1225 bis 1246 Heinrich IV. von Limburg
.
07 = von 1246 bis 1259 Adolf IV. von Berg
.
08 = von 1259 bis 1296 Adolf V. von Berg Zu den Münzen
.
09 = von 1296 bis 1308 Wilhelm I. von Berg (keine Münzen bekannt)
.
10 = von 1308 bis 1348 Adolf VI. von Berg Zu den Münzen
.
11 = von 1348 bis 1360 Gerhard I. von Berg (bekannt: Doppelschilling um 1350)
.
12 = von 1360 bis 1380 Wilhelm II. Graf von Berg Zu den Münzen
12 = von 1380 bis 1408 Wilhelm I. Herzog von Berg Zu den Münzen
.
13 = von 1408 bis 1423 Adolf VII. von Berg Zu den Muenzen
13 = von 1423 bis 1437 Adolf VII von Jülich-Berg Zu den Münzen
.
14 = von 1437 bis 1475 Gerhard II. von Jülich-Berg Zu den Münzen
.
15 = von 1475 bis 1511 Wilhelm III. von Berg (Wilhelm IV. von Jülich) Zu den Münzen
.
16 = von 1511 bis 1539 Johann III. von Jülich-Kleve-Berg Zu den Münzen
.
17 = von 1539 bis 1592 Wilhelm V. von Jülich-Kleve-Berg Zu den Münzen
.
18 = von 1592 bis 1609 Johann Wilhelm I. von Jülich-Kleve-Berg Zu den Münzen
.
19 = von 1614 bis 1653 Wolfgang Wilhelm von Pfalz-Neuburg Zu den Münzen
.
20 = von 1653 bis 1679 Philipp Wilhelm von der Pfalz Zu den Münzen
.
21 = von 1679 bis 1716 Johann Wilhelm II. von der Pfalz ("Jan Wellem") Zu den Münzen
.
22 = von 1716 bis 1742 Karl III. Philipp von der Pfalz Zu den Münzen
.
23 = von 1742 bis 1799 Karl IV. Philipp Theodor von der Pfalz und Bayern Zu den Münzen
.
24 = von 1799 bis 1806 Maximilian IV. Joseph von Bayern Zu den Münzen
.
25 = von 1806 bis 1806 Joachim Murat Herzog zu Berg und Jülich Zu den Münzen
25 = von 1806 bis 1808 Joachim Murat Großherzog zu Berg Zu den Münzen

.

.
Münzen Adolf V. von Berg (1259-1296)
.
Grafschaft Berg / Adolf V. von Berg (1259-1296)
Pfennig nach 1275, 1,24 Gramm, Wipperfürth,
vermutlich geprägt auf den im Jahre 1255 begonnenen
Bau des Altenberger Domes, der Grabkirche der
bergischen Grafen

Erzbischof thront mit Krummstab und Reliquienkästchen /
Turmgebäude zwischen 2 Fahnen über Architektur-Doppelbogen
Hävernick 687, Noss 9
(JB08-01)

Abbildung der "Fritz Rudolf Künker GmbH & Co. KG", Osnabrück ( http://www.kuenker.de )
Eigentümer des Bildes "Lübke & Wiedemann", Stuttgart

.

.
Münzen Adolf VI. von Berg (1308-1348)
.
Grafschaft Berg / Adolf VI. von Berg (1308-1348)
Turnose, 4,05 Gramm, Wipperfürth

Kreuz umgeben von zweizeiliger Schrift /
Kastell umgeben von einem Kreis mit 12 Lilien
Noss 16
(JB10-01)

Abbildung der "Fritz Rudolf Künker GmbH & Co. KG", Osnabrück ( http://www.kuenker.de )
Eigentümer des Bildes "Lübke & Wiedemann", Stuttgart
--------------------------------------------------------------------------------------------
Grafschaft Berg / Adolf VI. von Berg (1308-1348)
12 Pfennig, Mülheim

Variante ohne Löwe in der Mitte des Blumenkreuzes,
Wahrscheinlich uneditiert.
Noss 26-27
(JB10-02)

Abbildung der "Fritz Rudolf Künker GmbH & Co. KG", Osnabrück ( http://www.kuenker.de )
Eigentümer des Bildes "Lübke & Wiedemann", Stuttgart

.

.
Münzen Wilhelm II. von Berg (1360 bis 1408)
.
Grafschaft Berg / Wilhelm II. Graf von Berg (1360-1380)
Denar, Silber, Ratingen auf Dortmunder Schlag (1360/1369)

Hüftbild des Grafen mit Brust-Löwe /
Gekrönter Kopf im Dreieck
Noss 39
(JB12-01)

Abbildung des Münzzentrums Rheinland
--------------------------------------------------------------------------------------------
Herzogtum Berg / Wilhelm II. von Berg (1360-1408),
(seit 1380 als Wilhelm I. Herzog von Berg)
Weißpfennig, Mülheim (1380/1408)

Wappen im Achtpaß /
Kreuz im doppelten Umschriftkreis
Noss 95ff
(JB12-02)

Abbildung des Münzzentrums Rheinland
--------------------------------------------------------------------------------------------
Grafschaft/Herzogtum Berg / Wilhelm II. von Berg (1360-1408)
(seit 1380 als Wilhelm I. Herzog von Berg)
Turnose (Turnosgroschen), Ratingen (nach 1360)

Stadtzeichen von Tours, "WILH´MVS. COMES" im Kreis von 12 Lilien /
Fußkreuz in doppeltem Schriftkreis, innere Schrift "MONET´RATINGN"
(JB12-03)

--------------------------------------------------------------------------------------------
Grafschaft/Herzogtum Berg / Wilhelm II. von Berg (1360-1408)
(seit 1380 als Wilhelm I. Herzog von Berg)
Turnose (Turnosgroschen) (1361/1393)

Stadtzeichen von Tours, "TURONUS´CIVIS" im Kreis von 11 Lilien und einem "Adler" /
Fußkreuz in doppeltem Schriftkreis
(JB12-04)

--------------------------------------------------------------------------------------------
Grafschaft/Herzogtum Berg / Wilhelm II. von Berg (1360-1408)
(seit 1380 als Wilhelm I. Herzog von Berg)
Turnose (Turnosgroschen) Lennep

Kastell im Lilienkranz /
Fußkreuz in doppeltem Schriftkreis "WILHELM COMES"
Noss 55a
(JB12-05)

Abbildung des Münzzentrums Rheinland
--------------------------------------------------------------------------------------------
Grafschaft/Herzogtum Berg / Wilhelm II. von Berg (1360-1408)
(seit 1380 als Wilhelm I. Herzog von Berg)
Turnose (Turnosgroschen) Ratingen

Kastell im Lilienkranz /
Fußkreuz in doppeltem Schriftkreis
Noss 46 var.
(JB12-06)

Abbildung der "Fritz Rudolf Künker GmbH & Co. KG", Osnabrück ( http://www.kuenker.de )
Eigentümer des Bildes "Lübke & Wiedemann", Stuttgart
--------------------------------------------------------------------------------------------
Grafschaft/Herzogtum Berg / Wilhelm II. von Berg (1360-1408)
(seit 1380 als Wilhelm I. Herzog von Berg)
Turnose (Turnosgroschen) Dülken

Kastell im Lilienkranz /
Fußkreuz in doppeltem Schriftkreis
Noss 65a
Noss hielt diesen Typ wegen seines sorgfältigen Stempelschnitts und der
Erwähnung des Landesnamens (DVX IVLIA) auf der Vorderseite für eine
der frühesten Gepräge.
(JB12-07)

Abbildung der "Fritz Rudolf Künker GmbH & Co. KG", Osnabrück ( http://www.kuenker.de )
Eigentümer des Bildes "Lübke & Wiedemann", Stuttgart
--------------------------------------------------------------------------------------------
Grafschaft/Herzogtum Berg / Wilhelm II. von Berg (1360-1408)
(seit 1380 als Wilhelm I. Herzog von Berg)
Goldgulden, ohne Jahresangabe, Münzstätte wahrscheinlich Mülheim

Friedberg 1376, Noss 75
(JB12-08)

Abbildung der "Fritz Rudolf Künker GmbH & Co. KG", Osnabrück ( http://www.kuenker.de )
Eigentümer des Bildes "Lübke & Wiedemann", Stuttgart
--------------------------------------------------------------------------------------------
Grafschaft/Herzogtum Berg / Wilhelm II. von Berg (1360-1408)
(seit 1380 als Wilhelm I. Herzog von Berg)
Weißpfennig, Silber, Mülheim

Wappenschild im Achtpass /
Fußkreuz in Doppel-Umschrift
Noss 87k
(JB12-09)

Abbildung des Münzzentrums Rheinland
--------------------------------------------------------------------------------------------
Grafschaft/Herzogtum Berg / Wilhelm II. von Berg (1360-1408)
(seit 1380 als Wilhelm I. Herzog von Berg)
Weißpfennig, Silber, Mülheim

Wappenschild im Achtpass /
Fußkreuz in Doppel-Umschrift
Noss 96 ff
(JB12-10)

Abbildung des Münzzentrums Rheinland

.
Münzen Adolf VII. von Berg (1408-1423) / von Jülich-Berg (1423 bis 1437)
.
Herzogtum Berg / Adolf VII. von Berg (1408-1423)
Weißpfennig, Mülheim (1420/1423)

Hüftbild in gotischem Gehäuse /
Wappen im Vierpass mit 4 Eckwappen
Noss 114
(JB13-01)

Abbildung des Münzzentrums Rheinland
--------------------------------------------------------------------------------------------
Herzogtum Berg / Adolf VII. von Berg (1408-1423)
Heller (1420/1423)

Fußkreuz mit Ringel im Zentral-Vierpass /
Wappenschild
Noss 119
(JB13-02)

Abbildung des Münzzentrums Rheinland
--------------------------------------------------------------------------------------------
Herzogtum Jülich-Berg / Adolf VII. von Jülich-Berg (1423-1437)
Weißpfennig, Mülheim

Hüftbild in gotischem Gehäuse /
Wappenschild im Vierpass mit 4 Winkel-Wappen
Noss 131 var.
(JB13-03)

Abbildung des Münzzentrums Rheinland

.
Münzen Gerhard II. von Jülich-Berg (1437 bis 1475)
.
Herzogtum Jülich-Berg / Gerhard II. von Jülich-Berg (1437-1475)
Weißpfennig, Silber, Mülheim

Hüftbild in gotischem Gehäuse /
Legendentrenner Rosetten, Wappen im Dreipass unter Adlerwappen
Noss 139ab
(JB14-01)

Abbildung des Münzzentrums Rheinland

.
Münzen Wilhelm III. von Berg (1475 bis 1511)
.
Herzogtum Jülich-Berg / Wilhelm III. von Berg - Wilhelm IV. von Jülich (1475-1511)
Doppelbausche, Mülheim (1489)

Löwe hockt mit Wappenhelm /
Wappenschild auf Langkreuz
Noss 187
(JB15-01)

Abbildung des Münzzentrums Rheinland
--------------------------------------------------------------------------------------------
Herzogtum Jülich-Berg / Wilhelm III. von Berg - Wilhelm IV. von Jülich (1475-1511)
Bausche, Mülheim (1503)

Hüftbild über Wappen /
Kreuz in Doppel-Umschrift
Noss 199, Schulten 1428
(JB15-02)

Abbildung des Münzzentrums Rheinland

.
Münzen Johann III. von Jülich-Kleve-Berg (1511 bis 1539)
.
Herzogtum Jülich-Berg / Johann III. von Jülich-Kleve-Berg (1511 - 1539)
Goldgulden, ohne Angabe der Münzstätte / Mülheim (1511)

Hubertusgoldgulden
Friedberg 1385 a, Noss 213
(JB16-01)

Abbildung der "Fritz Rudolf Künker GmbH & Co. KG", Osnabrück ( http://www.kuenker.de )
Eigentümer des Bildes "Lübke & Wiedemann", Stuttgart
--------------------------------------------------------------------------------------------
Herzogtum Jülich-Kleve-Berg / Johann III. von Jülich-Kleve-Berg (1511 - 1539)
Albus, Silber (1513)

(JB16-02)

--------------------------------------------------------------------------------------------
Herzogtum Jülich-Kleve-Berg / Johann III. von Jülich-Kleve-Berg (1511 - 1539)
Albus, Silber, Hoerde (1514)

Wappenschild zwischen Sternen /
Blumenkreuz mit Wappen in den Winkeln (Mainzer Rad 5-speichig)
Noss 255
(JB16-03)

Abbildung des Münzzentrums Rheinland
--------------------------------------------------------------------------------------------
Herzogtum Jülich-Kleve-Berg / Johann III. von Jülich-Kleve-Berg (1511 - 1539)
Albus, Silber, Hoerde (1514)

Wappenschild zwischen Sternen /
Blumenkreuz mit Wappen in den Winkeln
Noss 251
(JB16-04)

Abbildung des Münzzentrums Rheinland

.
Münzen Wilhelm V. von Jülich-Kleve-Berg (1539 bis 1592)
.
Herzogtum Jülich-Kleve-Berg / Wilhelm V. von Jülich-Kleve-Berg (1539-1592)
Taler, Silber, Mülheim (1554/1592)

Geharnischtes Hüftbild mit Barett /
5-feldriges Wappenschild
Noss 307, Davenport 8931, Schulten 1528
(JB17-01)

--------------------------------------------------------------------------------------------
Herzogtum Jülich-Kleve-Berg / Wilhelm V. von Jülich-Kleve-Berg (1539-1592)
Cu-Jeton des Heinrich von Reuschenberg (1588)

"Heinrich.v.Rvyss-chen Berrch D.O." Behelnmtes Wappen /
"Lantcoomp Thvr.der.Ballien.Biesse"
Anmerkung :
Das Adelsgeschlecht mit dem gleichnamigen Stammschloß an der Wupper,
nahe Opladen. H. war Komthur der Deutsch-Ordenballei Bießen.
(JB17-03)

Abbildung des Münzzentrums Rheinland

.
Münzen Johann Wilhelm I. von Jülich-Kleve-Berg (1592 bis 1609)
.
Herzogtum Jülich-Kleve-Berg / Johann Wilhelm I. (1592 bis 1609)
1/24 Reichstaler, Silber (1606)

(JB18-01)

.
Münzen Wolfgang Wilhelm von Pfalz-Neuburg (1614 bis 1653)
.
Herzogtum Jülich-Berg / Wolfgang Wilhelm von Pfalz-Neuburg (1614 bis 1653)
1/4 Taler oder 1/5 Taler, Silber (1628)
"Auf die Beisetzung des bereits 1609 verstorbenen Herzogs Johann Wilhelm I.
in der Düsseldorfer Lambertuskirche"

9 Zeilen Schrift /
Ertrinkender bärtiger Mann wird von göttlicher Hand gerettet.
Es ist bisher nicht abschließend geklärt, ob es sich um eine Münze handelt (Noss S. 65/66).
Noss 545a
(JB19-01)

Abbildung des Münzzentrums Rheinland
--------------------------------------------------------------------------------------------
Herzogtum Jülich-Berg / Wolfgang Wilhelm von Pfalz-Neuburg (1614 bis 1653)
8 Heller, Silber, (1629)

(JB19-02)

--------------------------------------------------------------------------------------------
Herzogtum Jülich-Berg / Wolfgang Wilhelm von Pfalz-Neuburg (1614 bis 1653)
5 Albus leicht, Silber, Düsseldorf (1631)

Fürstenwappen in Vlieskette /
Löwe im Vierpass auf Blumenkreuz
Noss 568/573
(JB19-03)

Abbildung des Münzzentrums Rheinland
--------------------------------------------------------------------------------------------
Herzogtum Jülich-Berg / Wolfgang Wilhelm von Pfalz-Neuburg (1614 bis 1653)
10 Albus leicht, Silber, Düsseldorf (1640)

Fürstenwappen in Vlieskette /
Wert in Zier-Quadrat
Noss 609ab
(JB19-04)

Abbildung des Münzzentrums Rheinland
--------------------------------------------------------------------------------------------
Herzogtum Jülich-Berg / Wolfgang Wilhelm von Pfalz-Neuburg (1614 bis 1653)
10 Albus leicht, Silber, Düsseldorf (1641)

Fürstenwappen in Vlieskette /
Wert in Zier-Quadrat
Noss 611
(JB19-05)

Abbildung des Münzzentrums Rheinland
--------------------------------------------------------------------------------------------
Herzogtum Jülich-Berg / Wolfgang Wilhelm von Pfalz-Neuburg (1614 bis 1653)
Dukat, Gold, Düsseldorf (1650)

Brustbild /
Wappenschild unter Kurhut
Noss 640, Friedberg 1391 R
(JB19-06)

Abbildung des Münzzentrums Rheinland

.
Münzen Philipp Wilhelm von der Pfalz (1653 bis 1679)
.
Herzogtum Jülich-Berg / Philipp Wilhelm von der Pfalz (1653 - 1679)
Dukat, Gold, Mülheim (1654)

Geharnischtes Brustbild mit umgelegtem Mantel /
Mit Fürstenhut bedecktes, achtfeldiges Wappen mit Mittelschild,
umher die Kette des Ordens vom Goldenen Vlies
Friedberg 1392, Noss 667
(JB20-01)

Abbildung der "Fritz Rudolf Künker GmbH & Co. KG", Osnabrück ( http://www.kuenker.de )
Eigentümer des Bildes "Lübke & Wiedemann", Stuttgart
--------------------------------------------------------------------------------------------
Herzogtum Jülich-Berg / Philipp Wilhelm von der Pfalz (1653 - 1679)
1 1/2-facher Reichstaler, Silber 43,31 Gramm, Düsseldorf (1655)

Geharnischtes Brustbild mit umgelegtem Mantel /
Gekröntes, achtfeldiges Wappen mit Mittelschild von Jülich,
umher die Kette des Ordens vom Goldenen Vlies mit Jahresangabe,
Stempelschneider = Georg Pfründt, Nürnberg
Noss 670, Davenport 6864
(JB20-02)

Abbildung der "Fritz Rudolf Künker GmbH & Co. KG", Osnabrück ( http://www.kuenker.de )
Eigentümer des Bildes "Lübke & Wiedemann", Stuttgart
Anmerkung
Der Reichstaler von 1655 wurde am 02.02.2012 vom Auktionshaus Künker in der
Auktion 201 zum Aufrufpreis von 50.000,- EUR angeboten.
Die Künker GmbH & Co. KG bezeichnete die Münze in ihrem Auktionskatalog als
"sehr attraktives Exemplar mit herrlicher Patina, vorzüglich, von allergrößter Seltenheit,
vermutlich ein Unikum."
Der Zuschlag erfolgte mit 80.000,- EUR zuzüglich Aufgeld.
Der Gesamtpreis betrug mithin fast 100.000,- EUR
.
--------------------------------------------------------------------------------------------
Herzogtum Jülich-Berg / Philipp Wilhelm von der Pfalz (1653 - 1679)
8 Heller (1/74 Taler), Düsseldorf (1663)

Bergischer Löwe, Umschrift, Jahr /
Wert, "CVSVS Dvsseldorp"
(JB20-03)

--------------------------------------------------------------------------------------------
Herzogtum Jülich-Berg / Philipp Wilhelm von der Pfalz (1653 - 1679)
1/16 Reichstaler, Silber (1671)

Fürstenwappen in Vlieskette /
Wert und Jahr
Noss 687a
(JB20-04)

Abbildung des Münzzentrums Rheinland
--------------------------------------------------------------------------------------------
Herzogtum Jülich-Berg / Philipp Wilhelm von der Pfalz (1653 - 1679)
1/8 Reichstaler, Silber (1673)

Fürstenwappen in Vlieskette /
Wert und Jahr
Noss 690
(JB20-05)

Abbildung des Münzzentrums Rheinland
--------------------------------------------------------------------------------------------
Herzogtum Jülich-Berg / Philipp Wilhelm von der Pfalz (1653 - 1679)
2 Albus, Silber, Mülheim (1675)

(JB20-06)

.
Münzen Johann Wilhelm II von Jülich-Berg (1679 bis 1716)
.
Herzogtum Jülich-Berg / Johann Wilhelm II. von Jülich-Berg "Jan Wellem"
(1679 bis 1716)
2 Albus, Silber, Mülheim (1683)

Münzmeister "NL" = Nicolaus Longerich (1681 bis 1691)
(JB21-01)

--------------------------------------------------------------------------------------------
Herzogtum Jülich-Berg / Johann Wilhelm II. von Jülich-Berg "Jan Wellem"
(1679 bis 1716)
2/3 Taler (Zwittergulden), Silber, Mülheim (1690)

Noss 787, Davenport 586
(JB21-02)

Abbildung der "Fritz Rudolf Künker GmbH & Co. KG", Osnabrück ( http://www.kuenker.de )
Eigentümer des Bildes "Lübke & Wiedemann", Stuttgart
--------------------------------------------------------------------------------------------
Herzogtum Jülich-Berg / Johann Wilhelm II. von Jülich-Berg "Jan Wellem"
(1679 bis 1716)
2/3 Taler (Gulden), Silber, Mülheim (1690)

Brustbild /
Wappenschild unter Hut mit 8 (Wappen-) Feldern,
in der Mitte das Wappen von Berg (Löwe)
ohne Münzmeisterzeichen
Noss 781c, Davenport 585
(JB21-03)

--------------------------------------------------------------------------------------------
Herzogtum Jülich-Berg / Johann Wilhelm II. von Jülich-Berg "Jan Wellem"
(1679 bis 1716)
2/3 Taler, Silber, Mülheim (1691)

Brustbild /
Wappenschild unter Hut mit 9 (Wappen-) Feldern,
Münzmeister "NL" = Nicolaus Longerich (1681 bis 1691)
(JB21-04)

--------------------------------------------------------------------------------------------
Herzogtum Jülich-Berg / Johann Wilhelm II. von Jülich-Berg "Jan Wellem"
(1679 bis 1716)
2/3 Taler, Silber, Düsseldorf nach Leipziger Fuß (1700)

Geharnischtes Brustbild mit Umhang /
Fürstenhut über einem verzierten ovalen Wappen
Noss 802, Davenport 589
(JB21-05)

Abbildung des Münzzentrums Rheinland
--------------------------------------------------------------------------------------------
Herzogtum Jülich-Berg / Johann Wilhelm II. von Jülich-Berg "Jan Wellem"
(1679 bis 1716)
1/12 Reichstaler, Silber, Düsseldorf (1700)

Kurwappen /
Wert und Jahr,
Münzmeister "HL-O" = Heinrich Laurenz Odendahl, Mülheim/R. (1700 bis 1701)
Noss 809
(JB21-06)

Abbildung des Münzzentrums Rheinland
--------------------------------------------------------------------------------------------
Herzogtum Jülich-Berg / Johann Wilhelm II. von Jülich-Berg "Jan Wellem"
(1679 bis 1716)
1/6 Reichstaler, Silber, Düsseldorf (1707)

Geharnischt drapiertes Brustbild /
Kurwappen,
Münzmeister "I.A.L." = Johann Adam Longerich, Düsseldorf (1707 bis 1708)
Noss 828a
(JB21-07)

Abbildung des Münzzentrums Rheinland
--------------------------------------------------------------------------------------------
Herzogtum Jülich-Berg / Johann Wilhelm II. von Jülich-Berg "Jan Wellem"
(1679 bis 1716)
1/6 Reichstaler, Silber, Düsseldorf (1707)

Geharnischt drapiertes Brustbild /
unter Kurhut vier ovale Wappen ins Kreuz gestellt,
Münzmeister "I.A.L." = Johann Adam Longerich, Düsseldorf (1707 bis 1708)
Noss 829
(JB21-08)

Abbildung des Münzzentrums Rheinland
--------------------------------------------------------------------------------------------
Herzogtum Jülich-Berg / Johann Wilhelm II. von Jülich-Berg "Jan Wellem"
(1679 bis 1716)
2 Dukaten (Doppeldukaten), Gold, Düsseldorf (1707)

Geharnischtes Brustbild mit umgelegtem Mantel /
Neun ovale Schilde mit den Wappen der Pfalz, von Bayern, Kleve, Veldenz,
Ravensberg, Mörs (mit angehängtem Orden vom Goldenen Vlies), Mark,
Berg und Jülich, im Zentrum Regalienschild, darüber zu den Seiten je eine
Kugel, oben Kurhut.
Die Rückseitenumschrift enthält die Jahreszahl als Chronogramm.
Münzmeister "I A L" = Johann Adam Longerich, Düsseldorf (1707 bis 1708)
Friedberg 1396, Noss 818 b var.
(JB21-09)

Abbildung der "Fritz Rudolf Künker GmbH & Co. KG", Osnabrück ( http://www.kuenker.de )
Eigentümer des Bildes "Lübke & Wiedemann", Stuttgart
--------------------------------------------------------------------------------------------
Herzogtum Jülich-Berg / Johann Wilhelm II. von Jülich-Berg "Jan Wellem"
(1679 bis 1716)
Gulden (2/3 Taler), Silber, Düsseldorf nach Leipziger Fuß (1709)

Geharnischte Büste mit kurzem Haar /
Kurhut über 3 Schilden
Noss 842, Davenport 596
(JB21-10)

Abbildung des Münzzentrums Rheinland
--------------------------------------------------------------------------------------------
Herzogtum Jülich-Berg / Johann Wilhelm II. von Jülich-Berg "Jan Wellem"
(1679 bis 1716)
Gulden (2/3 Taler), Silber, Düsseldorf (1709)

(JB21-11)


--------------------------------------------------------------------------------------------
Herzogtum Jülich-Berg / Johann Wilhelm II. von Jülich-Berg "Jan Wellem"
(1679 bis 1716)
1/6 Taler, Silber, Düsseldorf (1710)

Kopf /
Kurschild mit Rollwerk
Noss 851, Schön 27
(JB21-12)


Abbildung des Münzzentrums Rheinland
--------------------------------------------------------------------------------------------
Herzogtum Jülich-Berg / Johann Wilhelm II. von Jülich-Berg "Jan Wellem"
(1679 bis 1716)
1/12 Reichstaler, Silber, Düsseldorf (1710)

Kurschild /
Wert
Münzmeister "N.P" = Nikolaus Prück, Düsseldorf (1710 bis 1738)
Noss 855a
(JB21-13)


Abbildung des Münzzentrums Rheinland
--------------------------------------------------------------------------------------------
Herzogtum Jülich-Berg / Johann Wilhelm II. von Jülich-Berg "Jan Wellem"
(1679 bis 1716)
1/6 Taler, Silber, Düsseldorf, Vikariat (1711)

Kopf /
Gekrönter Doppeladler mit Doppel-Kurwappen,
Münzmeister "N-P" = Nikolaus Prück, Düsseldorf (1710 bis 1738)
Noss 867
(JB21-14)

Abbildung des Münzzentrums Rheinland
--------------------------------------------------------------------------------------------
Herzogtum Jülich-Berg / Johann Wilhelm II. von Jülich-Berg "Jan Wellem"
(1679 bis 1716)
Dukat, Gold, Düsseldorf, Vikariat (1711)

Kopf /
Gekrönter Doppeladler auf der Brust zwei Wappenschilde
(Reichsapfel und pfälzischer Löwe, darüber Krone
Münzmeister "N.-P." = Nikolaus Prück, Düsseldorf (1710 bis 1738)
Friedberg 1403, Noss 863
(JB21-15)

Abbildung der "Fritz Rudolf Künker GmbH & Co. KG", Osnabrück ( http://www.kuenker.de )
Eigentümer des Bildes "Lübke & Wiedemann", Stuttgart
--------------------------------------------------------------------------------------------
Herzogtum Jülich-Berg / Johann Wilhelm II. von Jülich-Berg "Jan Wellem"
(1679 bis 1716)
1/6 Taler, Silber, Düsseldorf, Vikariat (1711)

Kopf /
Doppel-Adler mit Doppel-Kurwappen,
Münzmeister "N-P" = Nikolaus Prück, Düsseldorf (1710 bis 1738)
Noss 867a
(JB21-16)


Abbildung des Münzzentrums Rheinland
--------------------------------------------------------------------------------------------
Herzogtum Jülich-Berg / Johann Wilhelm II. von Jülich-Berg "Jan Wellem"
(1679 bis 1716)
1/24 Reichstaler, Silber, Düsseldorf (1712)

Kurschild /
Wert und Jahr,
Münzmeister "N-P" = Nikolaus Prück, Düsseldorf (1710 bis 1738)
Noss 871a
(JB21-17)


Abbildung des Münzzentrums Rheinland
--------------------------------------------------------------------------------------------
Herzogtum Jülich-Berg / Johann Wilhelm II. von Jülich-Berg "Jan Wellem"
(1679 bis 1716)
1/6 Taler, Silber, Düsseldorf (1714)

Kopf /
Kurschild mit Rollwerk,
Münzmeister "N-P" = Nikolaus Prück, Düsseldorf (1710 bis 1738)
Noss 875c
(JB21-18)


Abbildung des Münzzentrums Rheinland
--------------------------------------------------------------------------------------------
Herzogtum Jülich-Berg / Johann Wilhelm II. von Jülich-Berg "Jan Wellem"
(1679 bis 1716)
1/6 Taler, Silber, Düsseldorf (1715)

Kopf, oben Stern /
Kurschild mit Rollwerk,
Münzmeister "N-P" = Nikolaus Prück, Düsseldorf (1710 bis 1738)
Noss 878n
(JB21-19)


Abbildung des Münzzentrums Rheinland
--------------------------------------------------------------------------------------------
Herzogtum Jülich-Berg / Johann Wilhelm II. von Jülich-Berg "Jan Wellem"
(1679 bis 1716)
1/6 Taler, Silber, Düsseldorf (1716)
"Auf seinen Tod"

Kopf /
7 Zeilen mit den Lebensdaten
Noss 880
(JB21-20)


Abbildung des Münzzentrums Rheinland
--------------------------------------------------------------------------------------------
Herzogtum Jülich-Berg / Johann Wilhelm II. von Jülich-Berg "Jan Wellem"
(1679 bis 1716)
Medaillon / Bronzeguss (1717) von Giacchino Fortini,
"Auf die Rückkehr seiner Witwe Anna Maria Luisa de Medici nach Florenz"

Drapiertes Brustbild /
heran fliegende Florentia bekränzt blumenpflückende Pfalzgräfin,
Flußgott Arno sieht zu, im Hintergrund Sonne über Florenz
Vannel/Toderi 87, Börner 1528
(JB21-21)


Abbildung des Münzzentrums Rheinland

.
Münzen Karl III. Philipp von der Pfalz (1716 bis 1742)
.
Herzogtum Jülich-Berg / Karl III. Philipp von der Pfalz (1716-1742)
1/6 Taler, Silber, Düsseldorf (1718)

Drapiertes Brustbild /
Kurmonogramm in Hubertus- und Vlieskette,
Münzmeister "NP" = Nikolaus Prück, Düsseldorf (1710 bis 1738)
Noss 884a
(JB22-01)


Abbildung des Münzzentrums Rheinland
--------------------------------------------------------------------------------------------
Herzogtum Jülich-Berg / Karl III. Philipp von der Pfalz (1716-1742)
20 Kreuzer (= 26 Fettmännchen), Silber, Düsseldorf (1719)

Kurhut über bergischem Wappen /
beide Wertangaben zwischen Palmzweigen,
Münzmeister "N-P" = Nikolaus Prück, Düsseldorf (1710 bis 1738)
Noss 888b
(JB22-02)


Abbildung des Münzzentrums Rheinland
--------------------------------------------------------------------------------------------
Herzogtum Jülich-Berg / Karl III. Philipp von der Pfalz (1716-1742)
20 Kreuzer, Silber, Düsseldorf (1724)

Gekröntes 3-feldriges Schild /
6 Zeilen mit Wert im Palmzweigkranz,
Münzmeister "I-H" = ?
Noss 894b
(JB22-03)


Abbildung des Münzzentrums Rheinland
--------------------------------------------------------------------------------------------
Herzogtum Jülich-Berg / Karl III. Philipp von der Pfalz (1716-1742)
Karolin, Gold, Düsseldorf (1733)

Friedberg 1411, Noss 914
(JB22-04)

Abbildung der "Fritz Rudolf Künker GmbH & Co. KG", Osnabrück ( http://www.kuenker.de )
Eigentümer des Bildes "Lübke & Wiedemann", Stuttgart
--------------------------------------------------------------------------------------------
Herzogtum Jülich-Berg / Karl III. Philipp von der Pfalz (1716-1742)
20 Kreuzer, Silber, Düsseldorf (1733)

Gekröntes ovales 3-feldriges Schild mit henkelartiger Verzierung /
Wert und Jahr in verziertem Rahmen,
Münzmeister "R-F" = ?
Noss 910b
(JB22-05)


Abbildung des Münzzentrums Rheinland
--------------------------------------------------------------------------------------------
Herzogtum Jülich-Berg / Karl III. Philipp von der Pfalz (1716-1742)
20 Kreuzer, Silber, Düsseldorf (1733)

Kurschild /
Wert und Jahr,
Münzmeister "R-F" = ?
Noss 918
(JB22-06)

Abbildung des Münzzentrums Rheinland
--------------------------------------------------------------------------------------------
Herzogtum Jülich-Berg / Karl III. Philipp von der Pfalz (1716-1742)
20 Kreuzer, Silber, Düsseldorf (1734)

Gekrönter ovaler 3-feldriger Schild mit Verzierung /
Wert und Jahr im verzierten Rahmen,
Münzmeister "R-F" = ?
Noss 923
(JB22-07)

Abbildung des Münzzentrums Rheinland
--------------------------------------------------------------------------------------------
Herzogtum Jülich-Berg / Karl III. Philipp von der Pfalz (1716-1742)
20 Kreuzer, Silber, Düsseldorf (1735)

Kurschild /
Wert und Jahr,
Münzmeister"F-M" mit Sternchen über "F" in Kartusche
= Friedrich Maul, Düsseldorf (1738 bis 1741)
Noss 924c var.
(JB22-08)

Abbildung des Münzzentrums Rheinland
--------------------------------------------------------------------------------------------
Herzogtum Jülich-Berg / Karl III. Philipp von der Pfalz (1716-1742)
1 Stüber, Billon (1737)

Gekrönter halbrunder Löwenschild zwischen Zweigen /
Wert und Jahr,
Münzmeister "F-O" = Franz Offner, Mannheim (1732 bis 1750)
(JB22-09)

--------------------------------------------------------------------------------------------
Herzogtum Jülich-Berg / Karl III. Philipp von der Pfalz (1716-1742)
8 Albus, Silber, Düsseldorf (1738)

3 Fürstenwappen in Vlieskette /
Wert und Jahr
Münzmeister "F-M" mit Sternchen über "F"
= Friedrich Maul, Düsseldorf (1738 bis 1741)
Noss 948f
(JB22-10)

Abbildung des Münzzentrums Rheinland
--------------------------------------------------------------------------------------------
Herzogtum Jülich-Berg / Karl III. Philipp von der Pfalz (1716-1742)
Gulden (2/3 Taler), Silber, Düsseldorf (1738)

(JB22-11)

.
Münzen Karl IV. Philipp Theodor von der Pfalz und Bayern (1742 bis 1799)
.
Herzogtum Jülich-Berg / Karl IV. Philipp Theodor (1742 bis 1799)
2/3 Taler, Feinsilber aus Wildberger Ausbeute (1748)
Münzstätte Mannheim

Brustbild /
Gekröntes Wappen mit Ordenskette
Münzmeister "F-O" = Franz Offner, Mannheim (1732 bis 1750)
Noss 1a
(JB23-01)

Abbildung des Münzzentrums Rheinland
--------------------------------------------------------------------------------------------
Herzogtum Jülich-Berg / Karl IV. Philipp Theodor (1742 bis 1799)
1/4 Stüber, Kupfer, Düsseldorf (1750)

Kurhut über bergischem Wappen /
Wert und Jahr,
Münzmeister "AK" = Anton Kamphausen, Düsseldorf (1748 bis 1766)
(JB23-02)

--------------------------------------------------------------------------------------------
Herzogtum Jülich-Berg / Karl IV. Philipp Theodor (1742 bis 1799)
Dukat, Gold (Stempel von Marme), Düsseldorf (1750)

Brustbild /
Wappen in gekrönter Kartusche
Münzmeister "AK" = Anton Kamphausen, Düsseldorf (1748 bis 1766)
Noss 953, Friedberg 1414
(JB23-03)

Abbildung des Münzzentrums Rheinland
--------------------------------------------------------------------------------------------
Herzogtum Jülich-Berg / Karl IV. Philipp Theodor (1742 bis 1799)
Dukat, sog. "Hubertus-Dukat", Gold 3,47 Gramm, Düsseldorf oder Mannheim (1750)

Brustbild /
Gekröntes Ordenskreuz
Münzmeister "AK" = Anton Kamphausen, Düsseldorf (1748 bis 1766)
Noss 954, Friedberg 1416, Haas 59
(JB23-04)

Abbildung der "Fritz Rudolf Künker GmbH & Co. KG", Osnabrück ( http://www.kuenker.de )
Eigentümer des Bildes "Lübke & Wiedemann", Stuttgart
--------------------------------------------------------------------------------------------
Herzogtum Jülich-Berg / Karl IV. Philipp Theodor (1742 bis 1799)
2/3 Taler, Feinsilber aus Wildberger Ausbeute (1756)
Münzstätte Mannheim

Büste /
3 Wappen in gekrönter Kartusche
Noss 110, Davenport 2535
(JB23-05)

Abbildung des Münzzentrums Rheinland
--------------------------------------------------------------------------------------------
Herzogtum Jülich-Berg / Karl IV. Philipp Theodor (1742 bis 1799)
Ausbeutetaler, Feinsilber aus Wildberger Ausbeute (1758)
Münzstätte Mannheim

Büste /
3 Wappen in gekrönter Kartusche
Münzmeister "A-S" = ?
Noss 12, Slg. Noss 475, Davenport 2535, Haas 72
(JB23-06)

Abbildung des Münzzentrums Rheinland
--------------------------------------------------------------------------------------------
Herzogtum Jülich-Berg / Karl IV. Philipp Theodor (1742 bis 1799)
1/2 Konventionstaler, Feinsilber aus Wildberger Ausbeute (1758)
Münzstätte Mannheim

Drapiertes Brustbild /
Kurhut über 3 Wappen auf Kartusche
Noss 12, Slg. Noss 481, Davenport 2535, Haas 97
(JB23-07)

Abbildung des Münzzentrums Rheinland
--------------------------------------------------------------------------------------------
Herzogtum Jülich-Berg / Karl IV. Philipp Theodor (1742 bis 1799)
1/2 Konventionstaler, Feinsilber aus Wildberger Ausbeute (1758)
Münzstätte Mannheim

Brustbild /
Kurhut über 3 Wappen auf Kartusche
Noss 12, Slg. Noss 481, Davenport 2535, Haas 97
(JB23-08)

Abbildung des Münzzentrums Rheinland
--------------------------------------------------------------------------------------------
Herzogtum Jülich-Berg / Karl IV. Philipp Theodor (1742 bis 1799)
Konventionstaler, Silber, Düsseldorf (1765)

Brustbild /
Verzierte Doppelwappen und Regalienschild, Anker
Münzmeister "A-K" = Anton Kamphausen, Düsseldorf (1748 bis 1766)
Noss 961, Davenport 2366A
(JB23-09)

Abbildung des Münzzentrums Rheinland
--------------------------------------------------------------------------------------------
Herzogtum Jülich-Berg / Karl IV. Philipp Theodor (1742 bis 1799)
1 Stüber (1765)

Gekröntes Monogramm /
Wert und Jahr,
Münzmeister "A-K" = Anton Kamphausen, Düsseldorf (1748 bis 1766)
Noss 966g,k
(JB23-10)

Abbildung des Münzzentrums Rheinland
--------------------------------------------------------------------------------------------
Herzogtum Jülich-Berg / Karl IV. Philipp Theodor (1742 bis 1799)
12 Stüber (1765) Düsseldorf

Kopfbild /
Gekröntes ovales dreifeldiges Wappen zwischen Zweigen, Wert und Jahr
Münzmeister "G-B" = Georg Barbier (1765 bis 1803)
Noss 963
(JB23-11)

--------------------------------------------------------------------------------------------
Herzogtum Jülich-Berg / Karl IV. Philipp Theodor (1742 bis 1799)
Konventionstaler, Silber, Düsseldorf (1767)

Brustbild /
Doppelwappen in verziertem Rahmen auf Leiste von Löwe, Anker
Münzmeister "C.L.-S." = Carl Ludwig Selche, Düsseldorf (1767 bis 1770)
Noss 975a, Davenport 2367
(JB23-12)

Abbildung des Münzzentrums Rheinland
--------------------------------------------------------------------------------------------
Herzogtum Jülich-Berg / Karl IV. Philipp Theodor (1742 bis 1799)
Konventionstaler,Silber, Düsseldorf (1771)

Brustbild /
2 verzierte Wappen unter Kurhut, darunter in der Mitte Regalienfeld, Anker
Münzmeister "P-M." = Paul Maassen, Düsseldorf (1771 bis 1784)
Noss 977a, Davenport 2368
(JB23-13)

Abbildung des Münzzentrums Rheinland
--------------------------------------------------------------------------------------------
Herzogtum Jülich-Berg / Karl IV. Philipp Theodor (1742 bis 1799)
Konventionstaler, Silber, Düsseldorf (1771)

Büste /
Zwei verzierte Wappen unter Kurhut, darunter in der Mitte Regalienfeld,
Noss 977b, Davenport 2368
(JB23-14)

Abbildung des Münzzentrums Rheinland
--------------------------------------------------------------------------------------------
Herzogtum Jülich-Berg / Karl IV. Philipp Theodor (1742 bis 1799)
Konventionstaler, Silber, Düsseldorf (1772)

Kopf /
Gekröntes 3-teiliges Wappen in Kartusche mit Palm- und Lorbeerzweig. Anker
Münzmeister "P-M." = Paul Maassen, Düsseldorf (1771 bis 1784)
Noss 979b, Davenport 2369
(JB23-15)

Abbildung des Münzzentrums Rheinland
--------------------------------------------------------------------------------------------
Herzogtum Jülich-Berg / Karl IV. Philipp Theodor (1742 bis 1799)
Konventionstaler, Silber, Düsseldorf (1774)

Kopf /
Gekröntes 3-teiliges Wappen in Kartusche mit Palm- und Lorbeerzweig
und Anker (gerade)
Münzmeister "P-M." = Paul Maassen, Düsseldorf (1771 bis 1784)
Noss 980a, Davenport 2370
(JB23-16)

Abbildung des Münzzentrums Rheinland
--------------------------------------------------------------------------------------------
Herzogtum Jülich-Berg / Karl IV. Philipp Theodor (1742 bis 1799)
Konventionstaler, Silber, Düsseldorf (1774)

Kopf /
Gekröntes 3-teiliges Wappen in Kartusche mit Palm- und Lorbeerzweig, Anker
Münzmeister "P-M" = Paul Maassen, Düsseldorf (1771 bis 1784)
Noss 980b, Davenport 2370
(JB23-17)

Abbildung des Münzzentrums Rheinland
--------------------------------------------------------------------------------------------
Herzogtum Jülich-Berg / Karl IV. Philipp Theodor (1742 bis 1799)
Konventionstaler, Silber, Düsseldorf (1774)

Schmalerer Kopf /
Gekröntes 3-teiliges Wappen in Kartusche mit Palm- und Lorbeerzweig, Anker
Münzmeister "P-M" = Paul Maassen, Düsseldorf (1771 bis 1784)
Noss 981, Davenport 2370A
(JB23-18)

Abbildung des Münzzentrums Rheinland
--------------------------------------------------------------------------------------------
Herzogtum Jülich-Berg / Karl IV. Philipp Theodor (1742 bis 1799)
1/4 Stüber, Kupfer, Düsseldorf (1775)

Monogramm /
Wert,
Münzmeister "PM" = Paul Maassen, Düsseldorf (1771 bis 1784)
Noss 984
(JB23-19)

Abbildung des Münzzentrums Rheinland
--------------------------------------------------------------------------------------------
Herzogtum Jülich-Berg / Karl IV. Philipp Theodor (1742 bis 1799)
1/2 Stüber, Kupfer, Düsseldorf (1783)

Monogramm /
Wert,
Münzmeister "PM" = Paul Maassen, Düsseldorf (1771 bis 1784)
Noss 986b-g
(JB23-20)

Abbildung des Münzzentrums Rheinland
--------------------------------------------------------------------------------------------
Herzogtum Jülich-Berg / Karl IV. Philipp Theodor (1742 bis 1799)
1/4 Stüber, Kupfer, Düsseldorf (1785)

Münzmeister "PR" = Peter Rüdesheim (1784 bis 1805)
(JB23-21)

--------------------------------------------------------------------------------------------
Herzogtum Jülich-Berg / Karl IV. Philipp Theodor (1742 bis 1799)
1/2 Stüber, Kupfer, Düsseldorf (1786)

Münzmeister "PR" = Peter Rüdesheim (1784 bis 1805)
(JB23-22)

--------------------------------------------------------------------------------------------
Herzogtum Jülich-Berg / Karl IV. Philipp Theodor (1742 bis 1799)
2 Stüber, Silber, Düsseldorf (1792)

Münzmeister "PR" = Peter Rüdesheim (1784 bis 1805)
Noss 1001, Schön 65
(JB23-23)

--------------------------------------------------------------------------------------------
Herzogtum Jülich-Berg / Karl IV. Philipp Theodor (1742 bis 1799)
3 Stüber, Silber, Düsseldorf (1792)

Münzmeister "PR" = Peter Rüdesheim (1784 bis 1805)
Noss 1000, Schön 66
(JB23-24)

--------------------------------------------------------------------------------------------
Pfalz, Kurlinie, Mannheim, Karl IV. Philipp Theodor (1742 bis 1799)
Silberabschlag vom Dukaten der Stadt Mannheim (1792)
Präsent der Stadt Mannheim auf den 50. Jahrestag des Regierungsantritts

Löwe mit Mannheimer Stadtwappen /
Gedenkinschrift auf Zweigen
"Bei Carl Theodors 50jähriger Jubelfeier 31. Dez. 1792"
Noss 484, Schön 208
(JB23-25)

.
Münzen Maximilian IV. Joseph von Bayern (1799 bis 1806)
.
Herzogtum Berg / Maximilian IV. Joseph (1799 bis 1806)
1/2 Stüber, Kupfer, Düsseldorf (1802)

Gekröntes Spiegelmonogramm /
Wertangabe, Jahreszahl,
Münzmeister "R" = Peter Rüdesheim (1784 bis 1805)
Noss 1011, AKS 7
(JB24-01)

Abbildung des Münzzentrums Rheinland
--------------------------------------------------------------------------------------------
Herzogtum Berg / Maximilian IV. Joseph (1799 bis 1806)
III Stüber, Silber, Düsseldorf (1802)

Gekröntes Spiegelmonogramm /
Wertangabe, Jahreszahl,
Münzmeister "R" = Peter Rüdesheim (1784 bis 1805)
Noss 1010c-g, AKS 4
(JB24-02)

Abbildung des Münzzentrums Rheinland
--------------------------------------------------------------------------------------------
Herzogtum Berg / Maximilian IV. Joseph (1799 bis 1806)
Taler (Bergischer Reichstaler), Silber, Düsseldorf (1802)

Kopf /
Wert zwischen gekrönten Lorbeerzweigen
Münzmeister "PR" = Peter Rüdesheim (1784 bis 1805)
Noss 1009b, AKS 1
(JB24-03)

--------------------------------------------------------------------------------------------
Herzogtum Berg / Maximilian IV. Joseph (1799 bis 1806)
Taler (Bergischer Reichstaler), Silber, Düsseldorf (1802)

Kopf /
Wert zwischen gekrönten Lorbeerzweigen
Münzmeister "PR" = Peter Rüdesheim (1784 bis 1805)
Noss 1009cde, Thun 108, AKS 1
(JB24-04)

Abbildung des Münzzentrums Rheinland
--------------------------------------------------------------------------------------------
Herzogtum Berg / Maximilian IV. Joseph (1799 bis 1806)
Taler (Bergischer Reichstaler), Silber, Düsseldorf (1802)

Kopf /
Wert zwischen gekrönten Lorbeerzweigen
Münzmeister "PR" = Peter Rüdesheim (1784 bis 1805)
Noss 1009b, Jaeger 163, AKS 1
(JB24-05)

Abbildung des Münzzentrums Rheinland
--------------------------------------------------------------------------------------------
Herzogtum Berg / Maximilian IV. Joseph (1799 bis 1806)
1/2 Stüber, Kupfer, Düsseldorf (1803)

Gekröntes Spiegelmonogramm /
Wertangabe, Jahreszahl (ohne Münzmeisterzeichen!)
Noss 1015, AKS 7
(JB24-06)

Abbildung des Münzzentrums Rheinland
--------------------------------------------------------------------------------------------
Herzogtum Berg / Maximilian IV. Joseph (1799 bis 1806)
1/2 Stüber, Kupfer, Düsseldorf (1804)

Gekröntes Spiegelmonogramm /
Wertangabe, Jahreszahl,
Münzmeister "R" = Peter Rüdesheim (1784 bis 1805)
Noss 1019, AKS 7
(JB24-07)

Abbildung des Münzzentrums Rheinland
--------------------------------------------------------------------------------------------
Herzogtum Berg / Maximilian IV. Joseph (1799 bis 1806)
1/2 Taler (Bergischer Reichstaler), Silber, Düsseldorf (1804)

Kopf /
Wertangabe zwischen Lorbeerzweigen, Jahreszahl
Münzmeister "R" = Peter Rüdesheim (1784 bis 1805)
Noss 1017b, AKS 3
(JB24-08)

Abbildung des Münzzentrums Rheinland
--------------------------------------------------------------------------------------------
Herzogtum Berg / Maximilian IV. Joseph (1799 bis 1806)
III Stüber, Silber, Düsseldorf (1805)

Gekröntes Spiegelmonogramm /
Wertangabe, Jahreszahl
Münzmeister "R" = Peter Rüdesheim (1784 bis 1805)
AKS 4
(JB24-09)

--------------------------------------------------------------------------------------------
Herzogtum Berg / Maximilian IV. Joseph (1799 bis 1806)
III Stüber, Silber, Düsseldorf (1806)

Gekröntes Spiegelmonogramm /
Wertangabe, Jahreszahl
Münzmeister "S" = Theodor Stockmar (1805 bis 1817)
AKS 5
(JB24-10)

--------------------------------------------------------------------------------------------
Herzogtum Berg / Maximilian IV. Joseph (1799 bis 1806)
Taler ("Bergischer Reichstaler"), Silber, Düsseldorf (1806)

Kopf /
Wert zwischen Lorbeerzweigen
Münzmeister "TS" = Theodor Stockmar (1805 bis 1817)
Noss 1032, Thun 109, AKS 2
(JB24-11)

.
Münzen Joachim Murat (Groß)herzog von Berg (1806 bis 1808)
.
Herzogtum Berg / Joachim Murat - Herzog zu Berg und Kleve (1806)
Taler ("Bergischer Reichstaler"), Silber, Düsseldorf (1806)

Kopf /
Wertangabe zwischen Lorbeerzweigen, Jahresangabe
Münzmeister "TS" = Theodor Stockmar (1805 bis 1817)
Kahnt 137b, AKS 9
(JB25-01)

--------------------------------------------------------------------------------------------
Großherzogtum Berg / Joachim Murat- Großherzog von Berg (1806 bis 1808)
III Stüber, Silber, Düsseldorf (1806)

Gekröntes "J" zwischen gekreuzten Lorbeerzweigen /
Wertangabe, Jahreszahl
Münzmeister "Sr" = Theodor Stockmar (1805 bis 1817)
Jaeger 169, AKS 12, Noss 1043
(JB25-02)

--------------------------------------------------------------------------------------------
Großherzogtum Berg / Joachim Murat- Großherzog von Berg (1806 bis 1808)
III Stüber, Silber, Düsseldorf (1806)

Gekröntes "J" zwischen gekreuzten Lorbeerzweigen /
Wertangabe, Jahreszahl
Münzmeister "S" = Theodor Stockmar (1805 bis 1817)
Jaeger 169, AKS 12
(JB25-03)

--------------------------------------------------------------------------------------------
Großherzogtum Berg / Joachim Murat- Großherzog von Berg (1806 bis 1808)
III Stüber, Silber, Düsseldorf (1807)

Gekröntes "J" zwischen gekreuzten Lorbeerzweigen /
Wertangabe, Jahreszahl
Münzmeister "Sr" = Theodor Stockmar (1805 bis 1817)
Jaeger 169, AKS 12
(JB25-04)

--------------------------------------------------------------------------------------------
Großherzogtum Berg / Joachim Murat - Großherzog von Berg (1806 bis 1808)
Taler ("Bergischer Cassataler"), Silber, Düsseldorf (1807)

Kopf /
Gekrönter Wappenmantel, belegt mit dem Wappenschild und Marschallstäben
Münzmeister "TS" = Theodor Stockmar (1805 bis 1817)
Noss 1046b, AKS 10
(JB25-05)

Abbildung des Münzzentrums Rheinland
--------------------------------------------------------------------------------------------
Diese Seite wird kontinuierlich erweitert
--------------------------------------------------------------------------------------------

nach oben